Bayern Boehmen

Bayern Böhmen: Künstlerische Begegnungen  I  11.04. bis 23.05.2021 

Dialogausstellung mit Werken wichtiger bayerischer und böhmischer Künstler*innen mit einer Verbindung zu den sechs Regionen entlang der bayerisch-tschechischen Grenze. Mit Petr Brožka, Beate Engl, Václav Fiala, Barbara Sophie Höcherl, Anna Kocourová, Toni Scheubeck, Tone Schmid und Benedikt Tolar. Ko-kuratiert von Dr. Christina Lanzl und Marcel Fišer Ph.D.

Ausstellung und Begleitkatalog im Rahmen von Schwandorf Kulturstadt Bayern Böhmen 2020/21 mit freundlicher Unterstützung des Bezirks Oberpfalz.

Sonderprogramm für Schwandorf Kulturstadt Bayern-Böhmen 2020/21
Mi, 29.04. | 9:30 – 15:00 Uhr | Online-Symposium (kostenlos)
„IndustrieKultur: Kulturelle (Um-)Nutzung von Industriedenkmälern“

Do - So, 14.-16.5. | Woche der Nachbarn
Details folgen.

So, 16.05. | 14:00 Uhr | Internationaler Museumstag
Führung durch die Aussstellung mit Dr. Christina Lanzl, Ko-Kuratorin

Änderungen vorbehalten. Online Anmeldung demnächst auf dieser Seite.


Künstler greifen in ihrer Arbeit oft bewusst, manchmal auch im Unterbewusstsein oder durchaus auch subversiv die weltbewegenden Fragestellungen und Probleme unserer Zeit auf. Positives bewegen durch kreative Arbeit steht im Mittelpunkt unserer Ausstellung im Rahmen eines intensiven bayerisch-böhmischen Kulturprogramms in Schwandorf, der offiziellen Kulturstadt Bayern-Böhmen 2020. Zielsetzung unserer Dialogausstellung ist der bayerisch-tschechische Austausch, der die sechs Regionen entlang der bayerisch-tschechischen Grenze repräsentativ mit künstlerischen Vignetten zum Ausdruck bringt. Das Oberpfälzer Künstlerhaus zusammen mit dem Austauschprogramm im Internationalen Künstlerhaus und dem umgebenden Kulturareal im Park bieten ein umfassendes Kulturprogramm, u.a. in Zusammenarbeit mit dem Centrum Bavaria Bohemia in Schönsee. Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat.

Das Projekt Kulturstadt Bayern-Böhmen, umgesetzt von Bavaria Bohemia e.V. / Centrum Bavaria Bohemia, wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat, den Landkreis Schwandorf und die Stadt Schwandorf.

Öffnungszeiten der Ausstellung: Di - Do 13 - 17 Uhr + So 11:30 - 17 Uhr
Eintritt: 2 € / erm. 1,50 €, So. Eintritt frei

 

Partner/Förderer:

Der Förderverein Oberpfälzer Künstlerhaus e.V.  bedankt sich bei allen Premium-Partnern für die großzügige Förderung: