Komponistinnen Mini-Festival Marie Jaell

Komponistinnen!

Mini-Festival im Oberpfälzer Künstlerhaus 
Portraitkonzert Marie Jaëll: Die charmante Unbekannte 

Cora Irsen am Steinway-Konzertflügel mit Lesung aus ihrem gleichnamigen Buch
Eine musikalische Reise durch das Leben einer Ausnahmekünstlerin
Samstag, 12. Juni 2021, 19:30 Uhr

Karten jetzt vorbestellen für unser Komponistinnen Mini-Festival am 11. und 12. Juni. Die Genehmigung wird kurzfristig erfolgen, sodass wir Sie über den Status der beiden Konzerte in der Woche vorher informieren. 

Kartenreservierung per E-Mail oder telefonisch: 09431 9716 // opf.kuenstlerhaus@schwandorf.de
Eintritt je Konzert 18 € / erm. 15 € / Barzahlung an der Abendkasse
Einlass jeweils eine ½ Stunde vor Veranstaltungsbeginn

In Zusammenarbeit mit Christian Seibert, Künstlerischer Leiter, plant das Oberpfälzer Künstlerhaus am 11. und 12. Juni zwei außergewöhnliche Konzerte unter dem Motto "Komponistinnen!" Das Mini-Festival stellt Werke von vier Komponistinnen in den Mittelpunkt, die großartige Musik geschrieben haben, aber nach wie vor zu sehr im Schatten ihrer männlichen Kollegen stehen. Der üblicherweise Anfang März stattfindende Schwandorfer Klavierfrühling kann 2021 aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden.

Marie Jaëll (1846-1925). Ein Name, der in der Musikwelt kaum bekannt ist, obwohl diese Frau eine enge Wegbegleiterin von Liszt, Brahms, und Saint-Saëns war. Sie war Komponistin, Pianistin und Pädagogin, schrieb über 80 Werke für Klavier, Lieder, Orchester- und Kammermusikwerke sowie eine Oper und konnte sich zu Lebzeiten durchaus neben ihren bis heute berühmten Kollegen behaupten.

Cora Irsen studierte Klavier an der Musikhochschule Köln und am Mozarteum in Salzburg. Anschließend beendete sie ihre Solistenausbildung mit dem Konzertexamen (mit Auszeichnung) an der Hochschule Franz Liszt Weimar bei R.-D. Arens. Von 2001 bis 2017 hatte sie dort einen Lehrauftrag und ist seither feste Mitarbeiterin. Cora Irsen konzertiert als Solistin und Kammermusikpartnerin in Europa und Asien. Cora Irsen schrieb eine Biografie über Marie Jaëll, die unter dem Titel „Marie Jaëll: Die charmante Unbekannte“ erschienen ist. Mit dem Label Querstand und dem WDR produzierte Cora Irsen 2015 – 2017 Marie Jaëlls gesamtes Klavierwerk auf 5 CDs. Die Klavierkonzerte Jaëlls (CD 4) spielte Cora Irsen mit dem WDR-Rundfunkorchester ein. Für die „Marie Jaëll complete works for piano“ wurde Cora Irsen mit dem ECHO KLASSIK 2017 ausgezeichnet.

Informationen zum Kartenvorverkauf und Aktuelles auf dieser Seite. Programmänderung vorbehalten.

Cora Irsen: Abendprogramm Marie Jaëll-Konzert mit Lesung
Lesung aus dem Buch von Cora Irsen, Marie Jaëll: Die charmante Unbekannte
Marie Jaëll, Esquisse Nr. 1 (Les ombres)
Franz Liszt, Gnomenreigen
Marie Jaëll, Esquisse Nr. 6 (Le tournoi)
   Entrainement  
Johannes Brahms, Sonate f-Moll, 1. Satz
Franz Liszt, Liebestraum Nr.3
Marie Jaëll, Sonate C-Dur, 1.Satz

Marie Jaëll, Aus Dante’s Hölle
   Die Verfolgung
   Appel
Franz Liszt, Rhapsodie espagnole
Marie Jaëll, Impromtu
Marie Jaëll, Conte de fée – Das Märchen

Programmänderung vorbehalten.

 

Kartenreservierung erforderlich -  entweder telefonisch oder per E-Mail

09431 9716 // opf.kuenstlerhaus@schwandorf.de

Eintritt je Konzert 18 € / erm. 15 € / Barzahlung an der Abendkasse

Einlass jeweils eine ½ Stunde vor Veranstaltungsbeginn

Ein Corona-Test ist nicht notwendig, da die Inzidenz im Landkreis Schwandorf die 50 nicht übersteigt.

Partner/Förderer:

Der Förderverein Oberpfälzer Künstlerhaus e.V.  bedankt sich bei allen Premium-Partnern für die großzügige Förderung: