Skulpturenpark



Der Skulpturenpark des Oberpfälzer Künstlerhauses besteht aus einer repräsentativen Gruppe von Skulpturen, geschaffen von Künstlern*innen aus Schwandorf und der Region sowie Austauschkünstlern aus dem In- und Ausland. Monumentale Arbeiten von Klaus Caspers (Regensburg) und Leah Jacobson (Vereinigte Staaten) bilden einen Kontrast zu dem architektonischen Himmelszeichen-Ensemble von Hubert Baumann (Neumarkt). Zwei Brunnen des Schwandorfer Künstlers Peter Mayer und eine Abstraktion des heute in Kanada lebenden Bildhauer und Digitalkünstler Erwin Regler setzen Akzente. Temporäre Installationen und Interventionen im Raum vervollständigen die Sammlung.

Der Park setzt sich zusammen aus zwei verschiedenen Arten von Landschaftsarchitektur. An den formalen, symmetrischen Barockgarten mit beschnittenen Heckenreihen und einem zentralen Brunnen grenzt im südlichen Teil ein Englischer Garten mit fließenden Übergängen von Rasenflächen, Baumgruppierungen und Sträuchern. Die Werke gehören zu den drei im Oberpfälzer Künstlerhaus beheimateten Kunstsammlungen des Regierungsbezirks Oberpfalz, der Großen Kreisstadt Schwandorf und des Fördervereins Oberpfälzer Künstlerhaus e. V.



Skulpturenpark

15.10.20
Skulpturenpark
Gina Uber und Robert Diem Wolkenbank, 2020. Juramarmor (weißer Kalkstein aus dem Altmühltal, Gold-ocker), Edelstahlrahmen, 80 x 225 x 60 cm Sammlung Stadt Schwandorf  
30.09.20
Skulpturenpark
Roman Schöne, LandArt Sandspirale, Installation 2020  Sand, Kies, 4 x 4 m Atelier 2, Internationales Künstlerhaus auf dem Areal des Oberpfälzer Künstlerhauses
26.08.20
Skulpturenpark
Peter Mayer (1938-2009) Energie des Wassers fließen und stauen, Brunnen, 1995 Bronze, Messing, Granit, 165 cm hoch x 350 cm Durchmesser Sammlung Stadt Schwandorf
26.08.20
Skulpturenpark
Peter Mayer (1938-2009) Wolpertinger-Brunnen, 1988 Bronze, Granit, 118x118x138cm Sammlung Stadt Schwandorf
25.08.20
Skulpturenpark
Klaus Caspers (1940-2020) Der Tänzer, 1991 Stahl, lackiert, 6 x 3 x 4 m Sammlung Stadt Schwandorf
25.08.20
Skulpturenpark
Hubert Baumann Himmelszeichen I, II, III, 1990 Metall verzinkt, bemalt, je. ca. 2,5 - 3 m hoch Sammlungen Bezirk Oberpfalz & Stadt Schwandorf
24.08.20
Skulpturenpark
Leah Jacobson Naturbrücke, 1992 Stahl, lackiert,145 x 620 x 180 cm Sammlung Stadt Schwandorf
23.08.20
Skulpturenpark
Erwin Regler Ohne Titel, 1986 Stahl, 180 x 60 x 150 cm Sammlung Stadt Schwandorf, Dauerleihgabe des Künstlers seit 1992
22.08.20
Skulpturenpark
G. Gehringer Schmiedeeisernes Tor mit Rosetten, Lanzetten und Voluten, 1924 Schmiedeeisen, 257 x 312 x 18 cm Sammlung Stadt Schwandorf (Abwicklung Förderverein Oberpfälzer Künstlerhaus e.V.)
21.08.20
Skulpturenpark
Kebbel-Gedenkstein, ca. 1921-41 Gussbeton, 170 x 200 x 35 cm Sammlung Stadt Schwandorf, Ankauf Gemeinde Fronberg 1966
Skulpturenpark abonnieren

Partner/Förderer:

Der Förderverein Oberpfälzer Künstlerhaus e.V.  bedankt sich bei allen Premium-Partnern für die großzügige Förderung: