Führung durch die Ausstellung IN NEUEM LICHT am 06.11.2022 Sammlung des Bezirk Oberpfalz

November, 2022

In neuem Licht
Sammlung Bezirk Oberpfalz

Mit Neuerwerbungen von Stefan Göler | Elena Helfrecht | Jonas Höschl

Und mit Werken von Beate Engl | Miriam Ferstl | Peter Lang | Günter Mauermann | Peter Mayer | Harry Meyer | Susanne Neumann | Thomas Rauh | Christine Sabel | Maria Seidenschwann | Christian Schnurer | Georg Tassev | Richard Triebe | Erika Wakayama | Thilo Westermann | Fred Ziegler

Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, den 30. Oktober 2022 um 11 Uhr

Begrüßung: Andreas Feller Oberbürgermeister der Stadt Schwandorf
Grußwort: Franz Löffler Bezirkstagspräsident der Oberpfalz
Einführung: Jürgen Dehm Künstlerischer Leiter der Kebbel-Villa

Mittlerweile rund 200 Werke zählt die in der Kebbel-Villa beheimatete und jährlich wachsende Sammlung des Bezirks Oberpfalz. Mit seiner Ankaufspolitik unterstützt der Bezirk die Kunstproduktion aus der Region, in Kooperation mit der Stadt Schwandorf werden die Bestände gepflegt. Sichtbar werden diese durch regelmäßige Ausstellungen in der Fronberger Gründerzeitvilla.

2022 sind Werke von Elena Helfrecht, Jonas Höschl und Stefan Göler neu in die Sammlung des Bezirks Oberpfalz eingegangen. Sowohl Helfrecht als auch Höschl arbeiten mit Fotografie. Während erste sich in ihren inszenierten Fotografien vor allem mit subjektiven Erfahrungen auseinandersetzt, dient Höschl Fotografie vor allem für konzeptuelle Überlegungen. Stefan Göler dagegen geht es um die Erweiterung des Mediums Zeichnung.

In der aktuellen Sammlungsausstellung werden die Neuankäufe im Kontext anderer Werke der Sammlung des Bezirks Oberpfalz präsentiert.

Ausstellungsführung:
Sonntag, 06. November 2022 um 14:45 Uhr

Dauer der Ausstellung: 30. Oktober bis 18. Dezember 2022

Öffnungszeiten: So 11:30–17:00 Uhr, Di–Do 13:00–17:00 Uhr und nach Vereinbarung per Tel. 09431 9716 oder E-Mail opf.kuenstlerhaus@schwandorf.de
Eintritt: 2,00 € / erm. 1,50 €; So Eintritt frei
Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Infektionsschutzmaßnahmen.

Foto: Elena Helfrecht, Percht2022. Courtesy die Künstlerin

Partner/Förderer:

Der Förderverein Oberpfälzer Künstlerhaus e.V.  bedankt sich bei allen Premium-Partnern für die großzügige Förderung: