Der Sparer wird enteignet

April, 2017

Vortrag und Gespräch mit Dr. Helmut Hein

Die Zins- und Anleihekauf-Politik der Europäischen Zentralbank läuft auf eine schleichende Enteignung des Bürgers hinaus. Betroffen sind vor allem Sparguthaben und Altersvorsorgeprodukte. Dr. Helmut Hein fragt nach den Gründen und nach den Profiteuren dieser Politik. Beide lassen sich klar benennen. Analysiert werden soll die EZB-Politik im Hinblick auf Gerechtigkeitsfragen (die zu den ältesten und dauerhaftesten Problemen der Philosophie gehören), aber auch auf die langfristigen politischen und existenziellen Folgen dieser Art von „new economy“. Und: Welche Strategien gibt es für den Einzelnen, sich gegen die drohende Verarmung weiter Teile der Mittelschicht zu Wehr zu setzen?

20:00 Uhr, Eintritt 8,- € | ermäßigt 4,- €

Partner/Förderer:

Der Förderverein Oberpfälzer Künstlerhaus e.V.  bedankt sich bei allen Premium-Partnern für die großzügige Förderung: