AUSVERKAUFT: 3. Klassikfestival GOLDENER OKTOBER

11. Oktober 2020, 11 Uhr
Beethoven und Böhmen

Guido Heinke - Klavier, Christoph Soldan - Moderation


Guido Heinke ist ein Musiker, der in den vergangenen drei Jahrzehnten das Musikleben in der Region prägend mitgestaltet hat. In diesem Zeitraum gründete und leitete er die Kirchhofener Kammerkonzerte in den 80ern und 90er Jahren, später den Markgräfler Musikherbst und die Stubenhauskonzerte in Staufen. Er lud renommierte Musiker und Ensembles zu Konzerten ein und musizierte zum Teil selber mit Ihnen.
Klangvolle Namen wie das Leipziger Streichquartett, das Mandelring Quartett, das Stuttgarter Kammerorchester, das Korean Chamber Ensemble, das Kurpfälzische Kammerorchester, das SWR Vokalensemble, Rainer Kußmaul, Wolfram Christ, Nicholas Chumachenco, Gustav Rivinius, Michel Beroff, Jean-Guihen Queras, Hanno Müller-Brachmann und viele andere gehören zu seinen Partnern.
In Freiburg, Salzburg und Karlsruhe zum Pianisten ausgebildet, lebt er heute in Freiburg, konzertiert als Solist, Kammermusiker und Liedbegleiter im In-und Ausland. Daneben arbeitet er als Dozent für Klavier an der Musikhochschule Freiburg.
1996 erhielt er daneben eine Gastprofessur in Südkorea. Seit dieser Zeit gibt er regelmäßig Meisterkurse und Konzerte in Seoul und anderen Städten. Herausragend waren die Konzerte als Solist mit dem Seoul National Symphony Orchestra und dem Korean Chamber Ensemble in der KBS Hall.

Programm:

Ludwig van Beethoven (1770-1827): Sonate D-Dur op.10 Nr.3
                                                          Presto
                                                          Largo e mesto
                                                          Menuetto: Allegro
                                                          Rondo: Allegro

Johannes Brahms (1833-1897):       16 Walzer op.39

Frédéric Chopin (1810-1849):         Barcarolle Fis-Dur op.60 (1846)
                                                          3 Mazurken op.50
                                                          1. Vivace
                                                          2. Allegretto
                                                          3. Moderato
                                                          Ballade f-moll op.52


Einlass: 10:30 Uhr
Eintritt: VVK 17 € / erm. 12€, zzgl. VVK - Gebühr
zum Ticketkauf bitte hier klicken

Bildrecht: Guido Heinke

Partner/Förderer:

Der Förderverein Oberpfälzer Künstlerhaus e.V.  bedankt sich bei allen Premium-Partnern für die großzügige Förderung: