3. Klassikfestival GOLDENER OKTOBER

4. Oktober 2020, 11 Uhr
Franz Schubert​ - Leos Janacek

Klaviermatinee: Marco Tezza aus Florenz, Moderation: Christoph Soldan


„Der Name Marco Tezza muß in einem Atemzug genannt werden mit den großen Monumenten der italienischen Klaviermusik
Arturo, Benedetti Michelangeli und Maurizio Pollini“ (Rhein- Neckar- Zeitung, Heidelberg). Dieses Urteil über den großartigen Pianisten ist nicht nur gerechtfertigt sondern es macht auch neugierig auf einen Charakter, der sich intensiv und ehrlich mit der Musik auseinandersetzt und mit großer Perfektion und Können der Aufführung seiner Werke nachgeht. Wir dürfen daher gespannt sein auf einen außergewöhnlichen Abend, der im Rahmen des „Goldenen Oktober 2020“ einen weiteren Höhepunkt darstellt. Und ebenso außergewöhnlich wie der Künstler selbst ist auch sein Programm:


Programm:
Franz Schubert (1797-1828) –  Sonate  B- Dur  D 960
                                                   Molto moderato Andante sostenuto
                                                   Scherzo (allegro vivace con delicatezza)
                                                   Allegro ma non troppo

Leos Janacek (1854-1928)     – Im Nebel
                                                   
Andante
                                                   Molto adagio
                                                   Andantino 
                                                   Presto

 


Einlass: 10:30 Uhr
Eintritt: VVK: 17 € / erm 12 €, zzgl. VVK - Gebühr
zum Ticketkauf bitte hier klicken

Bildrecht: Sara Cantini

Partner/Förderer:

Der Förderverein Oberpfälzer Künstlerhaus e.V.  bedankt sich bei allen Premium-Partnern für die großzügige Förderung: