3. Klassikfestival GOLDENER OKTOBER

11 Uhr
Beethoven und Böhmen

Guido Heinke - Klavier, Christoph Soldan - Moderation


Der deutsche Pianist Guido Heinke ist nach seinen frühen Wettbewerbserfolgen mittlerweile ein weltweit gefragter Musiker, der neben solistischen Programmen vor Allem auch als Liedbegleiter hervorgetreten ist. Seit 1987 ist er außerdem Lehrbeauftragter
an der Freiburger Musikhochschule. Im Jahre 2000 gründete er den Markgräfler Musikherbst, der jeden Herbst in verschiedenen
Gemeinden des Markgräflerlandes stattfindet. Seit 2001 erschienen CD‘s, u.a. mit Solosonaten von Beethoven, Chopin, Schubert und Brahms. Guido Heinke geht an diesem besonderen Konzertabend des „Goldenen Oktober Schwandorf“ den Bezügen der Musik Beethovens zur böhmischen Musiktradition nach und spielt Werke von Beethoven, Brahms und Chopin. Christoph Soldan erläutert die vielfältigen – auch persönlichen - Bezüge Beethovens zum böhmischen Kulturraum und zu dessen adeligen Unterstützern des Komponisten.


Einlass: 10:30 Uhr
Eintritt: VVK 17 € / erm. 12€, zzgl. VVK - Gebühr
zum Ticketkauf bitte hier klicken

Bildrecht: Guido Heinke

Partner/Förderer:

Der Förderverein Oberpfälzer Künstlerhaus e.V.  bedankt sich bei allen Premium-Partnern für die großzügige Förderung: