Ruth le Gear_Anton Kirchmair

Sonntag, September 16, 2018 bis Sonntag, Oktober 21, 2018

Vernissage: Sonntag, 16.09.2018; um 11 Uhr Video, Fotografie, Installation, Zeichnung,

Ruth le Gear (*1985 in Irland) und Anton Kirchmair (*1943 in München) zeichnet beide eine beinahe fatalistische Arbeitsweise aus, sowie die Maxime den Fokus stets auf das Wesentliche zu legen, dem wiederum die Nähe zur Natur zu Grunde liegt. „Mit leichtem Gepäck“ - so nennt Kirchmair sein Konzept für diese Ausstellung: Mit dem Fahrrad fährt er 200 km von Bischofsreut nach Schwandorf und nimmt lediglich das Ausstellungsmaterial mit, welches er auf diesem Wege transportieren kann. Daraus, und auch aus dem Material das er vor Ort vorfindet, wird er situativ seine Präsentation entwickeln. Die Arbeiten von Ruth le Gear drehen sich um das Thema Wasser als Erinnerungsträger und kraftvolles, interaktives Element: Prozesse und Ergebnisse ihrer Untersuchungen visualisiert sie anhand von Film, Fotografie, Ton und Installation. Eine ihrer Forschungsreisen führte sie 2011 in die Arktis; mit ihren Videos ist sie auf zahlreichen internationalen Filmfestivals vertreten. In Schwandorf untersuchte sie 2017 die Gewässer der Region, die daraus entstandenen Werke werden im Künstlerhaus zu sehen sein, gleichzeitig setzt sie ihre Arbeiten in den Kontext mit einigen Exponaten aus dem Stadtmuseum Schwandorf.

In Kooperation mit dem Stadtmuseum Schwandorf

www.ruthlegear.com // www.www.antonkirchmair.de

Anton Kirchmair // Foto: S.Beck/SZ Photo Ruth le Gear

Partner/Förderer:

Der Förderverein Oberpfälzer Künstlerhaus e.V.  bedankt sich bei allen Premium-Partnern für die großzügige Förderung: